12019
Coverstory: Dustin Johnson DJ UNZENSIERT
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Recari weiter vorne – Gal T17. 10.05.2015

Beatriz Recari
Karrie Webb
Paula Creamer
I.K. Kim
Stacy Lewis
Sandra Gal
0
Carlsbad, Kalifornien – Nach der dritten Runde der Kia Classic im Aviara Golf hat das Leaderboard an der Spitze fast das gleiche Bild, wie am Tag zuvor. Eine Spanierin führt, eine Australierin hielt ihre Position, eine Amerikanerin und eine Koreanerin liegen in Lauerstellung. Beatriz Recari verteidigte mit einer 69er Runde (-3) und elf unter Par ihre Spitzenposition und hat sich einen Vorsprung von zwei Schlägen herausgearbeitet. Karrie Webb musste an den beiden Schlusslöchern jeweils ein Bogey hinnehmen, notierte eine 70 (-2) und hielt ihren gestrigen zweiten Platz. Auch Paula Creamer schrieb auf dem letzten Loch ein Bogey auf ihre Scorekarte, brachte eine 71 (-1) sowie ein Gesamtergebnis von acht unter Par nach Hause und belegt den dritten Rang, den sich die Amerikanerin allerdings mit I.K. Kim, die eine 70 (-2) spielte, teilen muss. Stacy Lewis kletterte mit 69 Schlägen (-3) und insgesamt sieben unter Par auf den geteilten fünften Platz. Die neue Nummer eins der Damen-Weltrangliste hat aber bereits vier Schläge Rückstand auf die Führende und müsste in der Finalrunde schon eine außergewöhnliche Runde abliefern, um sich am Ende den Titel zu sichern. Sandra Gal begann, mit drei Birdies und einem Bogey auf ihren ersten neun Löchern, stark, musste jedoch auf den zweiten neun zwei Rückschläge hinnehmen. Die Düsseldorferin notierte an den Löchern zwölf und 15 jeweils ein Bogey, kam mit einer 71 (-1) ins Clubhaus und kletterte, mit insgesamt drei unter Par, auf den geteilten 17. Platz. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE