27.09.2016

Der Blade-Klassiker

golftime
golftime

Enormer Sweetspot, hohes Trägheitsmoment: Caledonia Putter Vidivici – der Blade-Klassiker weitergedacht.

Großer Sweetspot, hohes Trägheitsmoment – und das gepaart mit den außergewöhnlichen Fitting-Optionen, die einen Putter aus dem Hause Caledonia mit Sitz in Hirschberg (Baden-Württemberg) einzigartig machen. Der Vidivici ist ein Blade-Putter, der augenscheinlich zwar im klassischen Look daherkommt, dank seiner zukunftsweisenden Technologie aber enorme Präzision auf dem Grün verspricht und seinem Spieler dabei hilft, besser zu scoren und niedrigere Runden zu spielen.
Die Besonderheit des Modells ist das ausgetauschte Material hinter der Schlagfläche, das es ermöglicht, das eingesparte Gewicht in die Peripherie zu verlagern und Trägheitsmoment und Sweetspot deutlich zu erhöhen.
„Hosel Insert Technology“ und „Face Weighting System“
Das Ergebnis ist ein Putter, der Tour-Profis wie auch ambitionierten Amateuren und Hobbygolfern dabei hilft, linientreu, reproduzierbar und mit enormer Präzision zu putten. Dank der einzigartigen „Hosel Insert Technology“ und dem „Face Weighting System“ lässt sich das Gerät individuell an Physis und Spieleigenschaften seines Besitzers anpassen.
Das für Blade-Modelle außergewöhnlich hohe MOI (Moment of Inertia) sorgt selbst bei nicht mittig getroffenen Putts dank eines vergrößerten Sweetspots für Spurtreue und ein gutes Feedback. Robbie Sowden, Director Sales & Marketing: „Der Vidivici ist das optimale Modell für alle Golfer, die Wert auf ein klassisches Blade-Design legen und dennoch eine hohe Fehlerverzeihung wünschen. In Verbindung mit den Fitting-Optionen auf Basis unserer einzigartigen Technologien wird der Vidivici so zu einem treuen Begleiter eines jeden Golfers und zu einem echten Scoremaker.“
Herausragendes Design und herausragende Technik
Der Vidivici überzeugt bereits optisch: Je nach Wunsch ist es in drei einzigartigen Finish-Varianten – Deep Black, Cool Silver oder Copper Rose – erhältlich und besticht durch maximale Individualisierbarkeit, von der Initialen-Gravur bis hin zu Sonderfarben. Der Putter wird – wie seine Brüder – in einem 12-stündigen Spezialverfahren mit einer sogenannten DLC-Beschichtung (diamond-like carbon) versehen, die besondere Materialhärte und absolute Kratzfestigkeit garantiert.
Anders als viele der üblichen Putter werden Caledonia Putter dank der einzigartigen „Hosel Insert Technology“ und dem „Face Weighting System“ immer passgenau auf die Eigenschaften des jeweiligen Golfers abgestimmt. So entspricht das Modell am Ende – unabhängig vom gewählten Schlägerkopf – zu 100 Prozent dem spielerischen Fingerabdruck des Golfers. Dabei wird die Balance des Putterkopfs auf den jeweiligen Schwungtyp ausgerichtet. Schlagflächen mit unterschiedlichen Treffmomentcharakteristiken – von der Cross-Groove-Face-Technology (extrasoft) über die Horizontal-Groove-Face-Technology (soft) bis hin zur Plain-Face-Technology (firm) – sowie Sonder-Lie-Winkel runden die Möglichkeiten dieses Blade-Putters ab.
Der Putter ist ab 990,– Euro bei ausgewählten Golf-Fachhändlern und in Pro-Shops erhältlich. Jedes Modell wird in einer hochwertigen Schutzbox und mit Zertifikat geliefert.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige